G3: Tri-X

Artikelnummer: A423 | UPC: 015561104234 Kategorien: , , ,



Fluval G6 Tri-EX wurde für den Fluval G6 Filter konzipiert und kontrolliert die Verunreinigungen in Süßwasseraquarien.

Die leistungsstarke Bindefähigkeit kontrolliert den Gehalt von Phosphat, Nitrat und organischen Verunreinigungen und bindet mehr als 9.000 mg (mehr als 15 mg/l in einem 600-Liter-Aquarium) Nitrat und mehr als 1.100 mg (mehr als 2 mg/l in einem 600-Liter-Aquarium) Phosphat. Die spezielle Beschaffenheit des Gewebes der Aktivkohlekomponente maximiert das Verhältnis von Oberfläche zu Volumen für eine optimale Leistung.

TEILEN SIE DIESE SEITE
  • Für den Fluval G6 Filter konzipiert
  • Chemisches Filtermedium
  • 3-in-1 Filtereinsatz kontrolliert die Verunreinigungen in Süßwasseraquarien (chemisches Filtermedium)
  • Leistungsstarke Bindefähigkeit kontrolliert den Gehalt von Phosphat, Nitrat und organischen Verunreinigungen
  • Bindet mehr als 9.000 mg (mehr als 15 mg/l in einem 600-Liter-Aquarium) Nitrat und mehr als 1.100 mg (mehr als 2 mg/l in einem 600-Liter-Aquarium) Phosphat
  • Die spezielle Beschaffenheit des Gewebes der Aktivkohlekomponente maximiert das Verhältnis von Oberfläche zu Volumen für eine optimale Leistung
G SERIES2019-03-01T10:30:46-04:00

G SERIES

WÄHLEN SIE HINWEISE KATEGORIE

In der letzten Zeit habe ich beobachtet, dass die Leistung bei meinem Außenfilter abgefallen ist und ich die Wartungshäufigkeit erhöhen musste. Mache ich etwas falsch?

Dies deutet in der Regel darauf hin, dass Ihr Filter einer größeren Belastung ausgesetzt ist. Mögliche Gründe sind, dass Ihre Fische gewachsen sind, Sie kürzlich zusätzliche Fische in das Becken eingesetzt haben, eine erhöhte Schmutzproduktion (z.B. überschüssiges Futter, Exkremente, etc.) vorhanden ist oder Filtermedien verstopft sind, die erneuert werden müssen.

Ich habe ein Meerwasserbecken und habe beobachtet, wie immer wieder Luft aus dem Wasseraustrittsstutzen meines Filters herausplatzt. Muss ich mir Sorgen machen?

Wahrscheinlich ist Luft durch den Eiweißabschäumer in Ihr System eingetreten. Kleine Luftbläschen sammeln sich in dem Außenfilter und platzen dann plötzlich heraus. Denken Sie darüber nach, eine Bläschenfalle an Ihrem Eiweißabschäumer zu integrieren.

Ich habe das Flügelrad an meinem Außenfilter erneuert und nun habe ich eine kleine Leckage am Griff festgestellt. Was soll ich tun?

Diese Leckage ist wahrscheinlich durch den O-Ring des Filterbehälters entstanden. Bevor Sie einen Ersatz kaufen, nehmen Sie in ab und reinigen Sie ihn mit warmem Wasser. Wischen Sie die Rille am Filter, in der der O-Ring liegt, gründlich mit einem weichen Lappen aus. Zum Schluss fetten Sie den O-Ring mit Fluval Schmiermittel (Art.-Nr. A325) ein.

Welchen Einfluss hat die Förderhöhe auf die Leistung des Filterauslasses?

Dies ist ein geschlossenes Umwälzfiltersystem und als solches hat die Förderhöhe keinen großen Einfluss auf die Leistung. Die Länge der Schläuche und die Filtermedien beeinflussen die Leistung des Filterauslasses. Wir raten dazu, die in der Bedienungsanleitung angegebene vertikale Entfernung nicht zu überschreiten, da der Filter dadurch die maximale Druckhöhe überschreiten wird, was zu Leckagen oder Beschädigungen am Filter führen kann.

Ich wechsle die Aktivkohle in meinem Filter alle paar Wochen aus. Ist dies zu oft?

Nein, es ist besser (und einfacher), Gerüche zu verhindern als sie entfernen zu müssen. Einige Fische sind „“unordentliche““ Esser und neigen dazu, mehr Abfälle zu produzieren. Es ist also wichtig, Vorsorge zu tragen.

Ich habe einen Fisch gefunden, der in den Einlass meines Filters gesaugt wurde. Ist er zu stark?

Machen Sie sich keine Sorgen, dass Ihr Filter bei gesunden Fischen zu stark sein könnte. Viele Fische schwimmen in ihren natürlichen Umgebungen in noch viel stärkeren Strömungen. Achten Sie darauf, dass Sie die Filterauslassleistung so anpassen können, damit die Stärke zu Ihren Fischen passt.

Warum gibt mein Außenfilter immer wieder feine Luftbläschen in mein Aquarium ab?

SÜSSWASSER: Es ist wichtig, den Filter regelmäßig zu warten (z.B. Reinigung bzw. Erneuerung der Medien), um zu verhindern, dass sich die Medien verdichten, was zu Luftansammlungen führen könnte. Überprüfen Sie außerdem den Gummischlauchverbinder zwischen Einlass und Ansaugrohr, der mit der Zeit austrocknet und hart und unflexibel wird und regelmäßig erneuert werden muss.

MEERWASSER: Wahrscheinlich nimmt der Filter feine Luftbläschen auf, die durch den Eiweißabschäumer in das Aquarium gelangt sind. Verwenden Sie eine effektive Bläschenfalle am Auslass des Eiweißabschäumers oder im Sumpf, damit dies nicht passiert.

Warum weichen die Leitfähigkeitsmesswerte manchmal von den Messerwerten ab, die ich mit einem Refraktometer ermittelt habe?

Die Genauigkeit der Fluval G Leitfähigkeit liegt bei +/- 8 %. Also ist es normal, eine Differenz zu messen. In einem Meerwasserbecken schwimmen normalerweise durch den Eiweißabschäumer auch feine Luftbläschen, die ebenfalls zu einer leicht höheren Differenz führen können (Luftbläschen auf dem Leitfähigkeitssensor führen zu ungenauen Messwerten).

Warum wird in den Anleitungen des TRI-EX Filtereinsatzes empfohlen, den Phosphatgehalt erst zu reduzieren?

Diese Angabe soll Ihnen dabei helfen, mit diesem Harz die besten Ergebnisse und eine lange Lebensdauer zu erzielen.

Durch die Filtereinsätze meines G Filters tropft manchmal Wasser auf das LCD-Display, wenn ich sie aus dem Filter nehme. Kann dies die Einheit beschädigen?

Wir raten Ihnen, Wasser so schnell wie möglich zu entfernen, da das äußere Display nicht wasserdicht konstruiert wurde.

Kann keine Antwort finden?

Kontaktiere uns

Registrieren Sie sich, um die neuesten Informationen zu Produkten, Angeboten und Werbeaktionen von Fluval via E-Mail zu erhalten. Wir versprechen, dass wir Sie nicht spammen werden. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

 

FLUVAL NEWSLETTER-REGISTRIERUNG

 

VORNAME*

NACHNAME*

E-MAIL*

ART DES AQUARIUMS*

LAND*

 Indem Sie auf “Senden” klicken, stimmen Sie unseren Geschäftsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung zu, sowie, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten können.

VIELEN DANK FÜR IHRE REGISTRIERUNG!

Wir senden Ihnen in Kürze eine Bestätigung per E-Mail. Bitte befolgen Sie die Anleitungen in der E-Mail, um Ihre Registrierung vollständig abzuschließen.

 

Überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner, da E-Mails dieser Art oftin diesen Ordner geleitet werden.

 

Sollten Sie dennoch Probleme haben, kontaktieren Sie uns bitte unter

[email protected]

Datenschutzrichtlinie und cookies
Wir von der Hagen Group nehmen Ihre Privatsphäre sehr ernst und haben daher unsere Datenschutz- und Cookie-Richtlinien aktualisiert, um Ihnen genauer darzulegen, wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden, einschließlich der Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien ("Cookies"), um Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website zu ermöglichen und Ihnen relevante Werbung zu zeigen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies akzeptieren. Erfahren Sie mehr