Wenn man über das allseits beliebte Bestreben spricht, farbenfrohe Fische im Aquarium zu präsentieren und sich an diesen zu erfreuen, stellt sich oft die Frage, wie man diesen Aspekt aufrechterhalten oder verstärken kann. Es gibt einige wichtige Punkte, die bei der Bewertung der Farbenpracht eines Fisches zu berücksichtigen sind. Der erste dieser Punkte ist die Frage an sich: Wenn Sie sich schon die Frage stellen, dann denken Sie vielleicht, dass es Raum für Verbesserungen gibt.

Bevor wir das Thema Nahrung betrachten, müssen wir aber unbedingt betonen, dass es mehrere wichtige Faktoren gibt, die den Grad der Färbung eines Fisches maßgeblich beeinflussen können, wie z.B. die Beleuchtung, die Wasserqualität, die Mitbewohner im Aquarium und einige andere.

Vorteile eines farbverstärkenden Futters

In einem Fisch wird die Farbe im Wesentlichen durch eine Quelle von Carotinoiden oder Pigmenten hervorgebracht, die ein Fisch aufnimmt. In der Natur werden Pigmente mit Proteinquellen, wie z.B. Wirbellosen, aufgenommen. In handelsüblichem Futter für Aquarienfische ist die Vielfalt der Quellen für farbverstärkende Inhaltsstoffe größer; einige stammen beispielsweise von Landpflanzen. Pigmente müssen in bioverfügbarer Form vorliegen, damit ein Fisch davon profitieren kann. Für handelsübliches Futter werden sie daher industriell speziell verarbeitet. In der Natur wird ein Pigment bioverfügbar, wenn es von anderen Organismen konsumiert wurde und die Nahrungskette bis zum Fisch und darüber hinaus durchlaufen hat.

Rote Pigmente

Rote und pinke Pigmente werden in Fischen durch den Verzehr von Wirbellosen, wie z.B. Garnelen und Krill, hervorgebracht und verstärkt. Lachse und Forellen haben ein rötlich orangefarbenes Fleisch. Die Garnelen und der Krill, die sie fressen, sind reich an der natürlichen, bioverfügbaren Form des als Astaxanthin bekannten Pigments. Dieses Pigment hat die Nahrungskette durchlaufen, nachdem der Krill oder die Garnelen die Mikroalgen konsumiert haben, die eine konzentrierte Dosis dieses starken Carotinoids enthalten. Dieses wertvolle Pigment ist für Fische nur bioverfügbar, wenn es die Nahrungskette durchläuft. Es steht den Fischen zu Verfügung, wenn Sie Krill oder Garnelen konsumiert haben.

Dieses Pigment hebt die Rottöne und ähnliche Farbtöne auch bei anderen Fischarten hervor. In dem farbverstärkenden Futter von Fluval Bug Bites sind daher viele Garnelen und viel Lachs enthalten, damit sich die rote Pigmentierung in Fischen gut entwickelt.

Gelbe/orangefarbene Pigmente

Diese Farbe kann bei Fischen verstärkt werden, wenn die Carotinoide, die in Extrakten von Ringelblumenblüten enthalten sind, in einem farbverstärkenden Futter enthalten sind. In der farbverstärkenden Zusammensetzung von Fluval Bug Bites ist dies der Fall, um verschiedene gelbe und orangefarbene Pigmentierungen bei Fischen zu fördern. Das in Ringelblumenblüten vorkommende Carotinoid ist Lutein. Dies ist ein Xanthophyll, welches eines von 600 natürlichen Carotinoiden ist, das ausschließlich von Pflanzen synthetisiert wird. Dieses Pigment hat, wie viele andere auch, sehr starke antioxidative Eigenschaften, was es für Fische noch vorteilhafter macht.

Blaue/grüne Pigmente

Spirulina-Algen enthalten ein einzigartiges photosynthetisches Pigment-Protein, das als Phycocyanin bekannt ist. Es ist ein akzessorisches Pigment zum Chlorophyll. Dieses starke Pigment-Protein, das in anderen Algen oder Landpflanzen nicht verfügbar ist, unterstützt die optimale Leber- und Nierenfunktion und stärkt die Haut und Flossen der Fische. Zu den Vorteilen für Fische gehören verbesserte Wachstumsraten, höhere Überlebensraten von Jungfischen, Verringerung der Fettleibigkeit und vieles mehr…… Die blaue und grüne Färbung bei Fischen wird durch dieses erstaunliche, einzigartige Protein-Pigment verstärkt.

Kommen wir zurück zu der Frage, ob farbverstärkendes Futter wirklich funktioniert? Diese farbverstärkenden Futtersorten funktionieren auf jeden Fall und mit der richtigen Zusammensetzung leisten sie einen starken Beitrag zu gesunden, robusten Fischen mit einem starken Immunsystem und schönen, leuchtenden Farben.